Ihr Browser ist leider inkompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser.

Baustellenhinweise

Wir wollen, dass Sie zuverlässig mit Energie, Wärme und Trinkwasser versorgt werden und wir über eine zeitgemäße Infrastruktur beim ÖPNV verfügen. Daher vergeben wir regelmäßig Aufträge an lokale und regionale Betriebe.

Auch aktuell werden einige Aufträge ausgeführt, weshalb an den nachfolgend aufgeführten Stellen in Krefeld, Straelen und Wachtendonk Baustellenarbeiten durchgeführt werden. 


Baustellenhinweise der Stadtwerke Krefeld

Neue Versorgungsleitungen am Obergplatz

Die NGN modernisiert ab Montag, 22. August, entlang des Obergplatzes die Versorgungsleitungen. Insgesamt werden rund 320 Meter Gas-, 370 Meter Elektrizitäts- und 160 Meter Trinkwasserleitungen ausgetauscht. Auch die Hausanschlüsse werden in diesem Zusammenhang kontrolliert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Mitte Dezember abgeschlossen sein.


Kemmerhofstraße erhält neue Trinkwasserleitung

Die NGN saniert ab Mittwoch, 10. August, auf der Kemmerhofstraße, im Abschnitt zwischen Erich-Klausener-Straße und Moerser Landstraße, über eine Länge von ca. 370 Metern die Trinkwasserleitung. Auch die Hausanschlüsse werden in diesem Zusammenhang kontrolliert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen sein.


Modernisierung der Fernwärmeleitungen auf der Kempener Allee

Die NGN modernisiert ab Montag, 8. August, auf der Kempener Allee, etwa im Abschnitt zwischen De-Greiff-Straße und Horkesgath, die Fernwärme- und in Teilen auch die Trinkwasserleitungen. Insgesamt werden rund 480 Meter Fernwärme- und 60 Meter Trinkwasserleitungen saniert. Auch die dazugehörigen Hausanschlüsse werden kontrolliert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Anfang Dezember abgeschlossen sein.


Neue Versorgungsleitungen in Fischeln

Die NGN modernisiert ab Montag, 4. Juli, entlang der Straße Raderfeld, etwa zwischen Hausnummer 57 und der Gropperstraße, die Versorgungsleitungen. Insgesamt werden rund 110 Meter Gas- und Trinkwasserleitungen ausgetauscht. Auch die Hausanschlüsse werden in diesem Zusammenhang kontrolliert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Das Investitionsvolumen beträgt knapp 200.000 Euro. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Anfang Oktober abgeschlossen sein.

Linie 044: Ersatzverkehr mit Bussen bis Oktober

Die SWK MOBIL führt ab Montag, 27. Juni, bis voraussichtlich Oktober 2022, auf der Linie 044 umfangreiche Gleiserneuerungendurch. Auch werden mehrere Haltestellen umgebaut. Daher verkehren auf der kompletten Strecke der Linie 044 während der Bauzeit Ersatzbusse statt Bahnen.

Die Ankunft- und Abfahrtzeiten an beiden Endhaltestellen verschieben sich hierbei um bis zu 3 Minuten. Die Fahrgäste werden gebeten die Fahrplanaushänge und die „Elektronische Fahrplan-Auskunft“ (EFA) zu beachten sowie die SWK-App zu verwenden. An folgenden Straßenbahnhaltestellen bedienen dieErsatzbussen,die bereits vorhandenen und auch gleichnamigen Bushaltestellen: „Kützhofweg“, „Grabeskirche/Kapuzinerkloster“, „Schroersdyk“, „Rheinstr.“, „Linn Bf.“, „Burg Linn“, „Danziger Platz“ und „Am Steinacker“. In Fahrtrichtung Hüls wird statt der Haltestelle „Buddestraße.“ die Bushaltestelle „Crön“ der Linie 047 Richtung Gellep-Stratum bedient. An der Haltestelle „Großmarkt“ (Richtung Rheinhafen) wird die Schulbushaltestelle am Fahrbahnrand bedient, in Fahrtrichtung Hüls die reguläre Haltestelle.

Haltestelle „Sandberg“ entfällt.

Aufgrund von Umbauarbeiten kann die Haltestelle „Sandberg“ bis voraussichtlich 9.August 2022, nicht angefahren werden. Fahrgäste sollten stattdessen die Ersatz-Haltestelle „Buddestraße“ Richtung Rheinhafen und die Haltestelle „Crön“ Richtung Hüls benutzen. Im gesamten Streckenverlauf werden die benötigten Ersatzhaltestellen jeweils in der Nähe der Straßenbahnhaltestellen eingerichtet. Dies gilt für die Haltestellen: „Am Schützenhof“, „Inrath Siedlung“, „Weyerhofstr“ (Richtung Rheinhafen), „Krefeld Hbf“ (Richtung Rheinhafen) „Voltastr“, „Buddestr.“ (Richtung Rheinhafen) „Glindholzstr und „Rembertstr.“ Die Haltestelle „Steeger Dyk“ auf der Krefelder Straße wird von den Ersatzbussen nur in Richtung „Hüls Betriebshof“ bedient; in Richtung Rheinhafen wird die Haltestelle auf der Ringstraße angefahren. Für die Haltestelle „Hüls Betriebshof“ liegt die Ersatzhaltestelle auf der Krefelder Straße kurz hinter der Betriebshofeinfahrt. In Richtung Rheinhafen kurz vor der Straße „Auf dem Graben“ wird die zusätzlicheHaltestelle„Auf dem Graben“ eingerichtet, die Haltestelle „Schulstraße“ der Linien 045/049 wird mitbedient.

In den Bussen findet kein kontrollierter Einstieg statt deshalb sollten zum Einsteigen alle Türen benutzt werden. Wie in den Straßenbahnen, ist in den Ersatzbussen nur eine eingeschränkte Ticketauswahl erhältlich

Neue Versorgungsleitungen auf der Akazienstraße

Die NGN modernisiert ab Montag, 27. Juni, entlang der Akazienstraße die Versorgungsleitungen. Insgesamt werden rund 210 Meter Elektrizitäts- und 70 Meter Trinkwasserleitungen ausgetauscht. Auch die Hausanschlüsse werden in diesem Zusammenhang kontrolliert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Das Investitionsvolumen beträgt etwa 155.000 Euro. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende August abgeschlossen sein.

 


Neue Stromleitungen auf der Kölner Straße

Die NGN modernisiert ab Montag, 20. Juni, auf der Kölner Straße, etwa im Abschnitt zwischen Wilhelm-Stefen-Straße und Hees, die Elektrizitätsleitungen. Insgesamt werden rund 190 Meter Kabel ausgetauscht. Auch die Hausanschlüsse werden in diesem Zusammenhang kontrolliert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Das Investitionsvolumen liegt bei ca. 70.000 Euro. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Mitte August abgeschlossen sein.

 

NGN erneuert Fernwärmeleitungen in der Innenstadt

Die NGN modernisiert ab Dienstag, 7. Juni, im Bereich der Rheinstraße, Ecke Luisenstraße die Fernwärmeleitungen. Während der Bauarbeiten kommt es zwischenzeitlich zu einer Sperrung der Kreuzung. Während der Sommerferien wird daher das Befahren vom Ostwall aus in die Rheinstraße zur Luisenstraße und vom Dampfmühlenweg/Elisabethstraße in die Rheinstraße, Richtung Luisenstraße nicht möglich sein. Entsprechende Umleitungen für den Durchgangsverkehr werden ausgeschildert. Das Investitionsvolumen liegt bei 800.000 Euro. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende August abgeschlossen sein.


NGN saniert Trinkwasserleitungen auf dem Raderfeld

Die NGN modernisiert ab Montag, 9. Mai, entlang der Straße Raderfeld, zwischen der Eichhornstraße und der Gropperstraße, die Versorgungsleitungen. Insgesamt werden rund 210 Meter Trinkwasserleitungen ausgetauscht. Auch die Hausanschlüsse werden in diesem Zusammenhang kontrolliert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Das Investitionsvolumen beträgt knapp 250.000 Euro. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende September abgeschlossen sein.


Neue Versorgungsleitungen auf der Viktoriastraße

Die NGN modernisiert ab Freitag, 1. April, entlang der Viktoriastraße, von der Elisabethkirche bis zur Hardenbergstraße, die Versorgungsleitungen. Insgesamt werden rund 270 Meter Elektrizitätsleitungen und 360 Meter Trinkwasserleitungen ausgetauscht. Auch die Hausanschlüsse werden in diesem Zusammenhang kontrolliert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Das Investitionsvolumen beträgt 285.000 Euro. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende August abgeschlossen sein.


NGN erneuert die Leitungen auf der Forstwaldstraße

Die NGN erneuert auf der Forstwaldstraße, etwa im Abschnitt zwischen der Freiheitsstraße und den Eisenbahnschienen der DB, ab Montag, 3. Januar 2022, die Versorgungsleitungen. Insgesamt werden etwa 1.000 Meter Trinkwasser-, 370 Meter Gas- sowie 140 Meter Elektrizitätsleitungen ausgetauscht. Auch die Hausanschlüsse werden in diesem Zusammenhang kontrolliert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 1,3 Mio. Euro. Die Arbeiten werden voraussichtlich Mitte Oktober 2022 beendet sein.


NGN verlegt neue Fernwärmeleitung

Die NGN verlegt ab Montag, 17. Mai, auf der Berliner Straße, im Abschnitt zwischen der Uerdinger Straße und der Lange Straße, neue Fernwärmeleitungen. Insgesamt werden rund 2.600 Meter Fernwärmeleitungen verlegt. Während der Arbeiten kommt es abschnittsweise zu einer einspurigen Verkehrsführung im Baustellenbereich. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 7,2 Mio. Euro. Die Arbeiten werden voraussichtlich Anfang Oktober 2022 abgeschlossen sein.