Ihr Browser ist leider inkompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser.

Die SWK in den Medien

Die aktuellsten Pressemitteilungen und die neuesten Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie hier. 

Stadtwerke Krefeld in den Medien

Wechsel in der lekker-Spitze

Simone Deckers wird neue Geschäftsführerin Vertrieb und Kundenmanagement.

Der Vorstand der SWK STADTWERKE KREFELD AG hat Simone Deckers (43), die bisherige Bereichsleiterin Vertrieb, zum 1. Juli 2021 zur neuen Geschäftsführerin Vertrieb/ Kundenmanagement an die Seite von Josef Thomas Sepp, Sprecher der Geschäftsführung lekker Energie GmbH in Berlin, bestellt.

Nach acht erfolgreichen Jahren wird Michael Veit die lekker Energie verlassen und als Mitglied des Vorstands zum thüringischen Regionalversorger TEAG wechseln. Der Vorstand der SWK hat der vorzeitigen Auflösung des Vertrages mit Michael Veit zugestimmt.

Mit der internen Besetzung setzt der SWK-Vorstand ein deutliches Zeichen der Kontinuität und des Vertrauens in das bewährte Führungsteam der lekker.

„Simone Deckers ist seit über 20 Jahren bei lekker sowie deren Vorgängergesellschaften und übernahm in dieser Zeit erfolgreich verschiedene verantwortliche Funktionen, sie kennt das Unternehmen wie kaum eine andere. Seit 2014 ist sie Vertriebsleiterin bei lekker. Mit ihrer neuen Aufgabe als Geschäftsführerin Vertrieb und Kundenmanagement bringt sie die notwendigen Erfahrungen mit und sichert mit Josef Thomas Sepp, Sprecher der Geschäftsführung, die Kontinuität der erfolgreichen Ausrichtung der lekker Energie. Für ihre neue Aufgabe wünschen wir ihr weiterhin den Erfolg, mit dem sie auch bisher bereits zu der dynamischen Entwicklung beigetragen hat“, so Carsten Liedtke, Vorstandssprecher der SWK.

„Die lekker Energie GmbH hat Michael Veit viel zu verdanken. Die SWK-Tochtergesellschaft lekker ist seit 2014 nachhaltig profitabel, auf stabilem Kurs und für die kommenden Jahre bestens gerüstet. Wir freuen uns sehr, mit Simone Deckers die Frau für die Geschäftsführung gewonnen zu haben, die maßgeblich am Erfolg der lekker in den letzten Jahren mitgewirkt hat“, ergänzt Kerstin Abraham, Vorständin der SWK.

13. April 2021: Schluff fährt auch 2021nicht – Verein nutzt die Zeit für die nächste HU

Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie entfällt auch die Schluff-Saison 2021 komplett. Eine lückenlose Umsetzung aller geforderten und nötigen Hygienemaßnahmen sowie die gängigen Abstandsregeln, sind in der historischen Eisenbahn aufgrund der baulichen und technischen Beschaffenheit leider auch in 2021 weiterhin nicht möglich.

 

„Da es uns aufgrund der momentanen Corona-Lage nicht möglich ist, den Schluff zum 1. Mai wieder rollen zu lassen und auch ein Start der Saison für dieses Jahr noch nicht in Aussicht steht, haben wir uns entschlossen, die Hauptuntersuchung der Dampflok um ein Jahr vorzuziehen“, sagt Guido Stilling, Geschäftsführer Schluff und historische Verkehrsmittel e.V.  „So nutzen wir die Zeit jetzt, um dann hoffentlich, pünktlich am 1. Mai in die Saison 2022 mit einer komplett auf Herz und Nieren geprüften Graf Bismarck starten zu können“.

Der Verein Schluff und historische Verkehrsmittel Krefeld e.V. wird die historische Dampflok Graf Bismark diesen Sommer, früher als geplant – zur Hauptuntersuchung geben. Ähnlich wie beim TÜV für Autos wird sie hierbei auf Herz und Nieren geprüft. Alle acht Jahre geht es normalerweise per Tieflader ins Ausbesserungswerk. Dort wird die Lok in ihre Einzelteile zerlegt und gewartet. Eine solche Hauptuntersuchung ist nicht nur kosten-, sondern auch sehr zeitintensiv.

„Wir können jede Unterstützung durch die Wirtschaft und Privatpersonen gebrauchen. Spenden sind herzlich willkommen, um das rollende Denkmal Schluff für Krefeld zu erhalten. Als Ansprechpartner steht die Geschäftsstelle des Vereins gerne zur Verfügung“, ergänzt Stilling. Hier die Bankverbindung für Spendenwillige bei der Sparkasse Krefeld, IBAN: DE66 3205 0000 0000 31 44 01; BIC: SPKRDE33.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Saison 2022 mit einer fitten und komplett überholten Dampflok. Informationen zum Schluff: www.schluff-krefeld.de

25. Januar 2021: NGN Zähler müssen auch im Lockdown ausgetauscht und überprüft werden

Die Versorgung mit Energie und Wasser sowie die Aufrechterhaltung von öffentlichem Personennahverkehr und Müllabfuhr muss auch und gerade in Zeiten von Corona gewährleistet sein.

Die NGN Netzgesellschaft Niederrhein als Infrastrukturdienstleister sieht sich in der Pflicht die Daseinsvorsorge für Krefeld und die Region zu sichern. Hierzu gehören auch Tätigkeiten, die ausgeführt werden müssen, bei denen es zu einem direkten Kontakt mit dem Kunden kommen kann. Dies ist zum Beispiel bei der Kontrolle und Überprüfung verschiedener Zähler der Fall. Die Vorgaben zur Eichpflicht aller Zähler sind von Seiten des Eichamtes klar geregelt. Die Eichung der verschiedenen Zähler und der turnusmäßige Wechsel muss somit durch die NGN im vorgeschriebenen Zeitraum durchgeführt werden.

Um sowohl die Kunden als auch die Mitarbeiter zu schützen wird bei den Arbeiten eine FFP2- oder KN 95/N95-Maske getragen sowie die Abstandsregeln eingehalten. „Uns ist bewusst, dass es für unsere Kundinnen und Kunden in dieser pandemiebedingten Ausnahmezeit nicht immer einfach ist, uns ins Haus zu lassen, um die Arbeiten zu verrichten“ sagt Christof Epe, Geschäftsführer der NGN. „Aber wir bitten um Verständnis und Unterstützung dafür, dass diese wichtigen Arbeiten zur Zählerprüfung und zum Zähleraustausch in den Häusern notwendig sind und durchgeführt werden müssen.“

12. Januar 2021: SWK & GSAK ServiceCenter schränkt Öffnungszeiten ein

Die nach wie vor hohen Corona-Fallzahlen und die Verlängerung des Lockdowns führen dazu, dass das gesellschaftliche Leben weiter deutlich eingeschränkt ist. Die SWK reduziert daher die Öffnungszeiten ihres ServiceCenters am Ostwall. Ab sofort ist das SWK & GSAK ServiceCenter montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Samstags bleibt es bei den bisherigen Öffnungszeiten von 9 bis 14 Uhr.

Zahlreiche Dienst- und Beratungsleistungen sind auch digital zu nutzen, etwa über das Online-Kundencenter auf der Homepage swk.de. Fragen rund um das Thema Energie können per Mail an info@swk.de gestellt werden. Die kostenlose App „SWK unterwegs“ hält zahlreiche Informationen rund um den ÖPNV bereit; auch Tickets können hierüber gekauft werden.

22. Dezember 2020: SWK Wunschbaum 2020

Mission completed

Nicht jeder verbringt die Weihnachtstage in friedvoller Atmosphäre daheim im Kreis der Familie. Leider gibt es auch in Krefeld viele benachteiligte Kinder, die das Fest der Liebe ohne eigene Familie feiern. Um diesen Kindern wenigstens eine kleine Freude zu bereiten und das Leuchten in ihren Augen zumindest für einen kurzen Moment ein kleines bisschen funkelnder zu machen, stellte die SWK auch in diesem Jahr wieder einen Wunschbaum auf.

Kinder und Jugendliche aus den drei Kinderheimen Kastanienhof, Marianum und Bruckhausen haben ihre Weihnachtswünsche auf herzförmige Zettel geschrieben und gemalt. Alle 350 Wünsche, kleine und größere, wurden von den Mitarbeitenden des SWK-Konzerns am Standort Krefeld erfüllt. Heute, am 22.12.20, übergaben SWK-Vorstandssprecher Carsten Liedtke die Geschenke für das Kinderheim Kastanienhof an Jens Lüdert, Einrichtungsleiter des Kinderheims, Dorothee Winkmann, Leiterin SWK Unternehmenskommunikation an Beatrix Raedt, Einrichtungsleiterin des Kinderheims Marianum und Domenic Schmidt, SWK Unternehmenskommunikation, an Susann Rolauffs, stellv. Einrichtungsleiterin des Kinderheims Bruckhausen.